UNSER KUNDE

Die Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) bietet dem in Österreich selbständig erwerbstätigen Bauernstand sowie dessen Angehörige soziale Sicherheit: Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung aus einer Hand. Österreichweit betreuen über 2.000 Mitarbeiter in den Verwaltungsstellen und Gesundheitseinrichtungen mehr als 300.000 Versicherte und verwalten ein Budget von rund 2.500 Mio Euro.

DIE PROBLEMSTELLUNG

Der SVB-interne Informationsaustausch erfolgte mittels Fileserver und eMail und benötigte dringend ein funktionelles Update in Form eines landesweiten Intranets.

Ein Content Management System sollte dabei die Arbeit vereinfachen. Das hausinterne IT-Team hatte sich auf Grund internationaler Referenzen im Intranet-Bereich sowie einer umfassenden Teststellung für TYPO3 entschieden. In plan2net war bald die professionelle Agentur gefunden, die bei der Implementierung zur Seite stehen sollte.


Die mehrdimensionale Berechtigungs- und Baumstruktur stellte das gesamte Team vor besondere konzeptionelle Herausforderungen. Eine fein granulierte Benutzerrechte-Verwaltung auf Landes- und Bereichsebene musste bei einem Single-Sign-On-Konzept implementiert werden.

DIE LÖSUNG

Mit TYPO3 war es einfach, österreichweit allen Mitarbeitern einen neuen Servicestandard zu bieten: optisch ansprechend stehen interne Arbeitsbehelfe nach Aufgabenbereichen und Bundesländern getrennt sofort für alle Mitarbeiter verfügbar. Dabei stehen vor allem das ausgeklügelte Zugriffssystem und eine intelligente Suchfunktion über 11.000 manuell eingepflege Dokumente, welche auch PDF- und Office-Dokumente durchsucht, zur Verfügung. Neben vielen funktionalen Features und Online-Formularen unterstützen aktuelle Mitarbeiter- und Rechtsinformationen,  Telefon- und Mitarbeiterverzeichnisse, Publikationen und das schwarzes Brett die effiziente Nutzung des Intranets. Dank langjährigem TYPO3-Know How unterstütze plan2net die SVB-interne EDV-Abteilung bei: Server-Installation und Implementierung von TYPO3, bei der Umsetzung eines userfreundlichen Designs und der Erstellung der Templates, der Erstellung der Businesslogik sowie der Entwicklung von Extensions.
 “Die Einpflege aller Dienstanweisungen rückwirkend für die letzten 8 Jahre ist bereits gestartet”, freut sich Direktionsrat Dr. Schwarz über das einfach zu bedienende Werkzeug. Peter Geis, verantwortlicher Projektorganisator, bedankte sich bei der Projektabnahme für die ausgezeichnete Zusammenarbeit: "Die Anforderungen - insbesonders die Entwicklung des Strukturbaumes, und die Single-Sign-On Lösung -  waren sicher nicht gering. Das mit plan2net erreichte Ergebnis ist absolut herzeigbar. Sowohl die Editoren als auch die Mitarbeiter sind zufrieden und arbeiten gerne mit dem Intranet; wir erhalten laufend positives Feedback von unseren Benutzern."