WAS IST DAS DAM ?

DAM, das Digital Asset Management von TYPO3 ist der Ersatz des klassischen Filemoduls.

Das DAM erlaubt die automatische und manuelle Vergabe von Metadaten und Kategorien zu Medienfiles.

Die automatische DAM-Indizierung extrahiert aus den Medienfiles die Metadaten verschiedenster Formate (DOC, XLS, Bild- und Grafik-Dateien, EXIF, XMP, ID3, ...), nimmt eine Klassifizierung nach MIME-Typen vor und bietet dem Redakteur damit im Backend eine vereinfachte und strukturierte Verwaltung der Medienfiles.

Der Redakteur kann die Medienfiles zusätzlich manuell beschlagworten und kategorisieren und nach diesen Kriterien suchen. Die so generierten Metadaten und Kategorien können in Folge im Fontend verwendet werden (Anzeige, Suche, Kategorien-Baumdarstellung).

Zur automatischen Indizierung von speziellen Metadaten-Formaten stehen zahlreiche Erweiterungen zur Verfügung (IPTC, EXIF, XMP, PDF, DOC, XLS, language guesser, text categorization u.v.m).

Die im DAM gespeicherten Metadaten und Kategorien können von einer grossen Anzahl an TYPO3 Frontend Extensions genutzt werden.

Die Mehrsprachigkeit des DAM erlaubt die Übersetzung aller Text-Metadaten (zb. Bildtitel, Bildunterschrift, ALT-Text), welche in Folge automatisch im Frontend genutzt werden können.

Die DAM-Referenzierung ermöglicht den exakten Nachweis, welches Bild/Medienfile auf welche Seite im CMS verwendet wird. Die Frage: "Auf welchen Seiten wird dieses Bild / diese Datei verwendet" ist mit einem Klick beantwortet. Mit DAM hat die Generierung von multiplen File-Kopien im /uploads Ordner ein Ende und spart nicht nur Platz, sondern verbessert die Übersichtlichkeit und Wartbarkeit des Systems.